Führungen © Leopold Museum

SCHULKLASSEN UND KINDERGÄRTEN

Für alle Schulen und Altersstufen bietet das Leopold Museum Dialogführungen bzw. Kunstvermittlungsprogramme an, in deren Mittelpunkt die individuellen Bedürfnisse der jungen Besucherinnen und Besucher stehen. Kunst wird in spielerisch aufgebauten Führungen wie auch im aktiven Dialog als spannende Begegnung erlebt und erfahren.


Gebucht werden können:

  • 1-stündige Führungen zur Sammlung Leopold oder zu aktuellen Sonderausstellungen, die auf Alter bzw. Kenntnisse und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler abgestimmt sind. Gerne werden auch individuelle Wünsche berücksichtigt.
  • 1,5-stündige Kunstvermittlungsprogramme inkludieren größtenteils einen Atelierbesuch:
    Die praktische Umsetzung der gewonnenen Eindrücke, der eigenen Ideen und Vorstellungen mit Hilfe verschiedenster Techniken und Materialien im lichtdurchfluteten Atelier sorgt für faszinierende Kunsterlebnisse!

Preise

1-stündige Führungen oder
1,5-stündige Kunstvermittlungsprogramme

  • Eintritt pro SchülerIn (inkl. Führung, Workshop und Materialbeitrag): EUR 5,00
  • Die MindestteilnehmerInnenzahl pro Gruppe ist 15 SchülerInnen
    Mindestpauschale: EUR 75,00
  • Ab 26 SchülerInnen wird die Gruppe geteilt und von zwei KunstvermittlerInnen geführt
    Die MindestteilnehmerInnenzahl für zwei Gruppen ist 26 SchülerInnen
    Mindestpauschale: EUR 130,00
  • Eine Begleitperson pro Gruppe hat freien Eintritt.

Bezahlung

Bitte nutzen Sie bei der Bezahlung an der Kassa (bar, Maestro oder per Kreditkarte) den Schnellzugang für angemeldete Gruppen.

Buchung

Schulprogramme mit den KunstvermittlerInnen des Leopold Museums können je nach Verfügbarkeit des Ateliers innerhalb unserer Öffnungszeiten gebucht werden. Auf Anfrage sind diese bereits ab 9 Uhr möglich.

Bitte teilen Sie uns Ihren gewünschten Führungstermin möglichst frühzeitig mit, mindestens aber 14 Tage vor Ihrem geplanten Besuch.
 

Buchung

Garderobe

Für angemeldete Schulklassen steht eine Gruppengarderobe kostenlos zur Verfügung.

Modalitäten

Lehr- und Begleitpersonen tragen während des Museumsbesuchs die Aufsichtspflicht und sind verpflichtet ihre Gruppe auch während des Besuchs zu begleiten.

Bei Nichterscheinen der Gruppe zum vereinbarten Führungstermin oder bei Verspätungen um mehr als 20 Minuten entfällt der Anspruch auf die Leistung. Bei übrigen geringeren Verspätungen verkürzt/verkürzen sich die Führung(en) um die entsprechende Zeit.


STORNOBEDINGUNGEN

Bis zu drei Werktage vor dem Termin ist eine kostenlose Stornierung schriftlich möglich, bei später eintreffenden Stornos oder Nichterscheinen der Gruppe wird eine Stornogebühr von EUR 75,00 pro Führungsgruppe verrechnet.

Teilen und verbreiten

  • Share on WhatsApp
  • Share on Tumblr
  • Teilen per E-Mail