MARC CHAGALL, LES AMOUREUX, 1916 © Courtesy Heidi Horten Collection © Bildrecht, Wien, 2018

  • GUSTAV KLIMT, KIRCHE IN UNTERACH AM ATTERSEE, 1916 © Courtesy Heidi Horten Collection
  • FRANCIS BACON, STUDY FOR PORTRAIT OF HENRIETTA MORAES, 1964 © Courtesy Heidi Horten Collection © The Estate of Francis Bacon, All rights reserved / Bildrecht, Wien, 2018
  • ANDY WARHOL, Four-Foot Flowers, 1964 © Courtesy Heidi Horten Collection | Foto: Courtesy Heidi Horten Collection The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Licensed by Bildrecht, 2017
  • Ernst Ludwig Kirchner, Rote Akte, 1912 © Courtesy Heidi Horten Collection
  • AUGUST MACKE, ZWEI FRAUEN VOR DEM HUTLADEN, 1913 © Courtesy Heidi Horten Collection
  • EGON SCHIELE, DAMENBILDNIS (WALLY NEUZIL), 1912 © Courtesy Heidi Horten Collection
  • FRANZ MARC, ROTE REHE I, 1910 © Courtesy Heidi Horten Collection
  • EMIL NOLDE, ANNA WIEDS GARTEN, 1907 © Courtesy Heidi Horten Collection © Nolde Stiftung Seebüll
  • YVES KLEIN, RE 1 (RELIEF ÉPONGE BLEU 1), 1958 © Courtesy Heidi Horten Collection © The Estate of Yves Klein c/o Bildrecht, Wien, 2018
  • PABLO PICASSO, PLANTE DE TOMATE, 1944 © Courtesy Heidi Horten Collection © Succession Picasso/ Bildrecht, Wien, 2018
  • LUCIAN FREUD, GIRL IN A WHITE DRESS, 1947 © Courtesy Heidi Horten Collection © Lucian Freud Archive
  • LUCIO FONTANA, CONCETTO SPAZIALE ATTESE, 1959 © Courtesy Heidi Horten Collection © Bildrecht, Wien, 2018

WOW!

The Heidi Horten Collection

16.02.2018 – 29.07.2018

Mit der Ausstellung „WOW! The Heidi Horten Collection“ wird eine der beeindruckendsten europäischen Privatsammlungen erstmals öffentlich gezeigt. Die Präsentation im Leopold Museum folgt dem lang gehegten Wunsch der Sammlerin, die seit den 1990er-Jahren sorgfältig zusammengetragenen Meisterwerke von Gustav Klimt über Andy Warhol bis Damien Hirst einem breiten Publikum zugänglich zu machen. So zeigt die Ausstellung über 170 Werke aus 100 Jahren Kunstgeschichte und bietet zugleich einen individuellen Blick auf das Spektrum an Kunst und KünstlerInnen, das Heidi Goëss-Horten unter einem Dach vereinen konnte. Der deutsche Expressionismus sowie die amerikanische Pop-Art bilden dabei die größten Werkgruppen. Mit Exponaten von MarcChagall, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Gustav Klimt, August Macke, Franz Marc, Henri Matisse, Joan Miró, Edvard Munch, Pablo Picasso, Egon Schiele, Francis Bacon, Georg Baselitz, Jean-Michel Basquiat, Jean Dubuffet, Lucio Fontana, Lucian Freud, Damien Hirst, Alex Katz, Yves Klein, Roy Lichtenstein, Robert Rauschenberg, Gerhard Richter, Mark Rothko, Andy Warhol u.a.m.

Mehr Informationen zur Sammlung unter: www.hortencollection.com

Gratiseintritt am Donnerstag 18-21h

Zurück zur Übersicht

Teilen und verbreiten

  • Share on WhatsApp
  • Share on Tumblr
  • Teilen per E-Mail