MORIZ NÄHR, Gruppenporträt mit den an der 14. Ausstellung der Wiener Secession beteiligten Künstlern, 1902 © Imagno Brandstätter Images Foto: Austrian Archives/Imagno/picturedesk.com

WIENER GESCHICHTEN

Stimmen Sie sich online auf Ihren Besuch im Leopold Museum ein oder lassen Sie sich durch ausgewählte Themen zur Dauerpräsentation "Wien 1900. Aufbruch in die Moderne" von zu Hause aus inspirieren. 

Einmal im Monat präsentieren wir eine neue "Wiener Geschichte", verfasst von unseren Kunstvermittler*innen.

APRIL 22: EINE SPRACHE, DIE ALLE VERSTEHEN

MÄRZ 22: LUST UND LASTER - VERGNÜGEN UND VERDERBEN

FEBRUAR 22: ADOLF LOOS UND SEINE GEDANKEN ZU TISCHKULTUR

JANUAR 22:  Frische Luft und Strahlendes Licht Für Geistige und körperliche Gesundheit

JUNI 21:  Endlich Sommer! Sommerfrische im Salzkammergut um 1900

MAI 21:  Nicht nur Musen. Künstlerinnen um 1900

APRIL 21:  "Dann ist er Neukünstler"

MÄRZ 21:  Ostern und Pessach

FEBRUAR 21:  GESPRENGTE MIEDER

JANUAR 21:  EGON SCHIELES ÜBERLEGUNGEN ZUM JAHRESWECHSEL

DEZEMBER 20:  EGON SCHIELES SELBSTPORTRÄTS

NOVEMBER 20:  Der Blick aus dem Fenster – Von Laufgräben und eingerissenen Mauern

OKTOBER 20:  GUSTAV KLIMTS EROTISCHE KUNST

SEPTEMBER 20:  "Eine Zeit so schnell wie ein Reitkamel"

Teilen und verbreiten

  • Teilen per E-Mail