Schulen schauen Kunst im Leopold Museum

02.03.2010

Aktionstag rund um "Bambus, Blech und Kalebassen"-Ausstellung


Wien - Im Rahmen des österreichweiten Aktionstages "Schule schaut Kunst" lud das Leopold Museum mehr als 250 Schüler in die unter der Schirmherrschaft von UNICEF stehende Kinderspielzeug-Ausstellung "Bambus, Blech und Kalebassen". Die Veranstaltung soll die Bedeutung der Kunstvermittlungsarbeit in den Museen unterstreichen. "Die Vielfalt der Workshops, Führungen und Programme ist ein wichtiger Baustein zur erfolgreichen Museumsarbeit", so Leopold Museum-Direktor Mag. Peter Weinhäupl. "Die angebotenen Programme waren im Nu ausgebucht", erklärte Mag. Anita Götz-Winkler, Leiterin der Kunstvermittlung im Leopold Museum. Die Kids aus Volkschulen und Gymnasien zeigten stolz ihre Recycling-Kunstwerke nach Vorbildern aus der "Dritten Welt".


Weitere Bilder

 

Zurück zur Übersicht

Teilen und verbreiten

  • Share on WhatsApp
  • Share on Tumblr
  • Teilen per E-Mail