Rudolf Leopolds 85er Geburtstag: Ein Fest unter Freunden

17.06.2010

Olbrich Preview und Sammlergeburtstag im Leopold Museum


Wien - Während der frühsommerliche Regen das Leopold Museum benetzte, feierte eine erlesene Gästeschar trockenen Fußes im Leopold Museum. Zu Sammlerlegende Prof. Rudolf Leopolds 85er gaben sich die Größen der Kunst- und Kulturszene ein Stelldichein im MuseumsQuartier. Den Rahmen dazu bildete die Preview zur großen Sommerausstellung über den Jugendstilarchitekten Joseph Maria Olbrich. Die Künstlergrößen Linde Waber, Robert Hammerstiel und Hermann Nitsch, der gegenüber Seitenblicker Robert Reumann den Sammler als natürlichen Freund des Künstlers bezeichnete, die Architektendoyens Hans Hollein und Gustav Peichl, Verleger Christian Brandstätter und MQ-Chef Wolfgang Waldner, alle kamen Sie um dem großen Kämpfer Leopold zu gratulieren. Weggefährten und Kollegen wie Wien Museum Direktor Wolfgang Kos, Belvedere Alt-Direktor Gerbert Frodl, Starfotograf Prof. Erich Lessing und AzW Chef Dietmar Steiner applaudierten der Laudatio von Alt-Leopold Museum Vorstand Prof.
Alfons Huber. KHM Direktorin Sabine Haag und Olbrich-Kooperationspartner Ralf Beil, Direktor des Instituts Mathildenhöhe Darmstadt sowie Vorarlberger Landesmuseum Direktor Tobias Natter lauschten den Klängen des Quartetts von Sammlersohn Rudolf Leopold Junior. Elisabeth Leopold, Leopold Museum Direktor Peter Weinhäupl, Diethard Leopold, Leopold Museum Vorstand Andreas Nödl und Landesmuseum Niederösterreich Direktor Carl Aigner umringten
den Jubilar.


Weitere Bilder


 

Zurück zur Übersicht

Teilen und verbreiten

  • Share on WhatsApp
  • Share on Tumblr
  • Teilen per E-Mail