20 Jahre Leopold Museum-Privatstiftung

31.01.2014

»IM LEOPOLD MUSEUM«

 

Vor 20 Jahren - am 8. August 1994 - gründete der leidenschaftliche Sammler Prof. Rudolf Leopold die Privatstiftung und ermöglichte so gemeinsam mit Politik und öffentlichen Entscheidungsträgern das heute weltbekannte Leopold Museum!

In nur  fünf Jahrzehnten baute Rudolf Leopold die bedeutendste Sammlung Österreichischer Kunst der Klassischen Moderne auf, dessen Kern die Werke Egon Schieles bilden. Das Leopold Museum, als besucherstärkstes Haus im MuseumsQuartier ist heute nicht mehr aus der Museumslandschaft Österreichs wegzudenken!

 

Anlässlich des 20jährigen Bestehens erscheint ein gedruckter Newsletter zum Leopold Museum mit Beiträgen zu:

 20 Jahre Leopold Museum-Privatstiftung,

Trotzdem Kunst! Österreich 1914-1918,

Linie und Form - 100 Meisterzeichnungen aus der Sammlung Leopold,

die Sammlung Leopold im Gauermann-Museum,

das Gustav Klimt-Zentrum am Attersee,

der Dachaufbau "Libelle" auf dem Leopold Museum,

Egon Schiele-Jenny Saville im Kunsthaus Zürich,

Alberto Giacometti - Pionier der Moderne,

Egon Schiele: The radical Nude in der Courtauld Gallery,

Arik Brauer - Retrospektive.

Zurück zur Übersicht

Teilen und verbreiten

  • Share on WhatsApp
  • Share on Tumblr
  • Teilen per E-Mail