Der Bundespräsident im Leopold Museum - Dr. Heinz Fischer zu Gast bei Egon Schieles "Wally" und "Picasso"

16.11.2010

Bildnis Wally Neuzil von Egon Schiele ist im Rahmen einer Sonderausstellung mit weiteren Darstellungen der Wally, interessanten Dokumenten und Fotos im Leopold Museum im MQ zu sehen. Bundespräsident Dr. Heinz Fischer wurde von Elisabeth Leopold eingeladen, um dieses zu besichtigen.


Wien - Hoher Besuch im Leopold Museum: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer besuchte auf Einladung von Dr. Elisabeth Leopold heute, Dienstag das Leopold Museum. Elisabeth Leopold hatte den Bundespräsidenten bei der Hofburgmesse für Kunst und Antiquitäten getroffen und spontan zu einem Besuch des Hauses im MuseumsQuartier eingeladen. Besonders interessierte sich Dr. Heinz Fischer für die Meisterwerke von Egon Schiele und Gustav Klimt. Die Besichtigung von Schieles berühmter "Wally" war absoluter Höhepunkt des Besuchs. Elisabeth Leopold führte den Präsidenten auch zu Picasso, Cézanne & Co; die Meister der Klassischen Moderne aus der Schweizer Sammlung Beyeler sind aktuell im Leopold Museum zu Gast. Managing Director Mag. Peter Weinhäupl und Leopold Museum-Vorstand Dr. Diethard Leopold begleiteten den Bundespräsidenten, der sich begeistert von seinem Besuch im Museum zeigte. Im Gästebuch vermerkte Dr. Heinz Fischer, dass er "stolz sei in einer Stadt zu leben, die dieses Museum beherbergt."

Weitere Bilder

 

Zurück zur Übersicht

Teilen und verbreiten

  • Share on WhatsApp
  • Share on Tumblr
  • Teilen per E-Mail