Leopold Museum - Gastspiele in Bundesländern und art austria

02.05.2011

Sammlung Leopold in Göttweig, Bleiburg und Leogang


Wien - Gleich mehrfach ist das Leopold Museum derzeit in den Bundesländern präsent, u.a. im niederösterreichischen Göttweig und im Kärntner Bleiburg, im Museum selbst ist ab morgen die art austria zu Gast. Für Leopold Museum Managing Director Peter Weinhäupl ist das rege Interesse an den Meisterwerken der Sammlung keine Überraschung: "Wir feiern heuer im Herbst unser 10-jähriges Jubiläum. Die Sammlung Leopold war in den vergangenen Jahren nicht nur ein Publikumsmagnet im besucherstärksten Haus des MuseumsQuartiers sondern auch stets ein heißbegehrter Exportartikel im In- und Ausland." Seit der Eröffnung des Museums gab es u.a. Ausstellungen in Paris, Mailand, Athen, Hamburg oder Basel aber auch für wichtige Präsentationen im Inland wurden Leihgaben zur Verfügung gestellt.


Leihgaben bei Ausstellungen in Wien, Göttweig, Bleiburg und Leogang

Aktuell etwa steht Egon Schieles "Sitzender Männerakt" - ein Meisterwerk der Sammlung Leopold - im Mittelpunkt der Schiele-Portrait-Ausstellung des Belvedere, eine von mehreren hochkarätigen Leihgaben.


Wachaulandschaften in Göttweig - Farbexplosionen in Bleiburg

Die von Leopold Museum Sammlungskurator Franz Smola kuratierte Ausstellung "Bildschöne Wachau" im Stift Göttweig ist eine Hommage an die Weltkulturerbelandschaft Wachau. Noch bis 31. Oktober 2011 sind zahlreiche wichtige Leihgaben der Sammlung Leopold, so etwa das Leopold Museum-Meisterwerk "Straße nach Dürnstein" (1913) von Anton Faistauer.


Werner Berg Museum: "Explosion der Farbe"

"Explosion der Farbe" ist der Titel einer eben im Werner Berg Museum im Kärntner Bleiburg / Pliberk. eröffneten Schau. Die Ausstellung präsentiert bis Ende Oktober 2011 eine große Auswahl an Aquarellen der Sammlung Leopold, u.a. von Egon Schiele, Oskar Kokoschka, Herbert Boeckl, Werner Berg und Karl Stark. Die von Dr. Franz Smola kuratierte Schau zeigt über 200 Meisteraquarelle des 20. Jahrhunderts.


art austria

Ab Dienstag, 3. Mai 2011 ist im Leopold Museum übrigens erstmals die Kunstmesse art austria zu Gast, die ebenfalls die Österreichische Kunst des 20. Jahrhunderts fokussiert. Rund 50 Galerien präsentieren auch zahlreiche Werke von KünstlerInnen die auch in den Sammlungen des Leopold Museum vertreten sind.


Bergbau und Gotikmuseum Leogang: "Rudolf Leopold. Gotiksammlung"

Ab 28. Mai 2011 ist im Salzburger Land, im Bergbau und Gotikmuseum Leogang erstmals die wenig bekannte, exquisite Gotiksammlung von Rudolf Leopold zu sehen. Prof. Leopold und seine Frau Elisabeth hatten das Museum in vergangenen Jahren mehrmals besucht. Dr. Elisabeth Leopold leiht nun für die Schau "Rudolf Leopold. Gotiksammlung" einzigartige Werke der Privatsammlung Leopold nach Leogang, etwa eine in Böhmen um 1380 entstandene Skulptur der Hl. Katharina. Die im Gedenken an den im vergangenen Jahr verstorbenen Museumsgründer Rudolf Leopold (1925-2010) initiierte Ausstellung ist bis 30. Oktober 2011 geöffnet.

Zurück zur Übersicht

Teilen und verbreiten

  • Share on WhatsApp
  • Share on Tumblr
  • Teilen per E-Mail